Warenkorb ist noch leer.

Manchester City hat die besten Spieler der Welt, sagt Arteta

19.09.2018 0
MANCHESTER - Manchester City-Assistenztrainer Mikel Arteta glaubt, dass der Premier League-Champion die besten Spieler der Welt hat, aber Titelverteidiger Real Madrid ist der Favorit, um in dieser Saison erneut die Champions League zu gewinnen.
 
Arteta, der am Mittwoch in der Champions League gegen Olympique Lyonnais die Tabellenführung übernehmen wird, weil Trainer Pep Guardiola gesperrt ist, sagte, dass seine Mannschaft besser in der Lage sei, in dieser Saison um die besten europäischen Titel zu kämpfen.
 
"Für mich haben wir in diesem Club die besten Spieler der Welt", sagte Arteta am Dienstag auf einer Pressekonferenz. "Ich sehe sie jeden Tag im Training und ich würde sie nicht für andere ändern, weil sie fantastisch sind."
 
Real, das vor Beginn der Saison Cristiano Ronaldo an Juventus verkauft hat, hat die Champions League drei Jahre in Folge gewonnen, aber City ist in diesem Jahr der Favorit der Buchmacher, obwohl er in der letzten Saison im Viertelfinale unterlag.
 
"Es ist eine Überraschung, Favoriten zu werden, wenn es eine Mannschaft gibt, die den Wettbewerb dreimal hintereinander gewonnen hat", fügte Arteta hinzu. "Auch wenn sie Cristiano Ronaldo verloren haben, würde ich Real Madrid aufgrund ihrer Geschichte und Erfahrung immer noch zum Favoriten machen. Aber ich denke, die Champions League wird in dieser Saison ziemlich offen sein."
 
"Andere Leute denken, wir sind Kandidaten, um mit den besten Teams in Europa zu konkurrieren, wegen unserer Beständigkeit und der Art, wie wir gegen große Teams spielen. Unser Ziel ist es, die Champions League zu gewinnen und wir fühlen uns verbessert."
 
Der Spanier, der mit Arsenal in der letzten Saison als Trainer des FC Arsenal in Verbindung gebracht wurde, bevor der Londoner Verein Unai Emery zum Nachfolger von Arsene Wenger ernannte, sagte, er wolle auch in Zukunft zum Manager aufsteigen.
 
"Ich habe das Privileg, jetzt im Fussball zu sein", fügte Arteta hinzu. "Wenn du fragst, ob ich eines Tages ein Trainer sein werde, lautet die Antwort wahrscheinlich ja, aber ich bin glücklich, in diesem Job zu sein und es gibt noch viel Platz für diesen Club."
 
Guardiola will nach dem Viertelfinalniederlage gegen Liverpool in der letzten Saison eine Sperre für den Schiedsrichter verhängen, um gegen den Schiedsrichter zu protestieren, doch Arteta ist entschlossen, sein Bestes zu geben, um sicherzustellen, dass die Abwesenheit des Trainers nicht spürbar ist.
 
"Natürlich (Guardiola) ist enttäuscht, nicht so involviert zu sein, aber er hat im letzten Spiel reagiert und wir respektieren die Entscheidung der UEFA", sagte Arteta. "Wir haben eine Situation, die wir nicht wählen würden, aber wir werden unser Bestes tun, um sicherzustellen, dass alles andere so normal wie möglich ist."
 
In der Gruppe F wurde die Stadt ausgelost, zu der auch die deutsche Hoffenheimer und die ukrainische Seite Shakhtar Donetsk gehören.