Warenkorb ist noch leer.

Messi verließ das Team von Barcelona für Huesca vor dem Zusammen

13.04.2019 0
Ernesto Valverde hat beschlossen, an diesem Wochenende eine Reihe hochkarätiger Namen auszulassen, da der Verein am Dienstag auf sein Champions-League-Duell schaut
Ernesto Valverde, Trainer von Barcelona, ​​hat einen schwachen 18-Mann-Kader für das Wochenende in der Liga La Liga gegen Huesca benannt.
 
Der katalanische Club reist am Samstag nach El Alcoraz, um sich gegen die Männer von Francisco zu stellen, die ihren elf Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze über Atletico Madrid aufrechterhalten wollen.
 
Valverde hat beschlossen, Lionel Messi und Sergio Busquets zu Hause in Barcelona zu lassen, um sich am Dienstag gegen Manchester United gegen Manchester United auszuruhen.
 
Ivan Rakitic fehlt auch mit Fieber im Team, während Sergio Roberto aufgrund eines Muskelproblems im linken Bein ebenfalls ausfallen wird.
 
Außerdem werden Luis Suarez und Gerard Pique den Kampf gegen Huesca verpassen, da beide gesperrt sind.
 
Barcelona hat nach dem Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch in der Champions League derzeit einen knappen 1: 0-Vorsprung vor den Red Devils.
 
Aus diesem Grund hat sich Valverde entschieden, seine Starspieler zu Hause zu lassen, um sicherzustellen, dass sie vollständig fit und bereit sind, den Job gegen die Männer von Ole Gunnar Solskjaer nächste Woche abzuschließen.
 
Der Premier-League-Club erzielte in der letzten Runde des Wettbewerbs einen berühmten Comeback-Sieg gegen Paris Saint-Germain, und Valverde ist sich der Bedrohung, die sie von zu Hause aus darstellen, misstrauisch.
 
Im Kader von Barcelona gibt es jedoch immer noch einige Stars, die sich mit Huesca und Ousmane Dembele und Philippe Coutinho auseinandersetzen müssen.
 
Torhüter Marc-Andre ter Stegen (Nr. 1) ist ebenfalls im Kader, obwohl er in dieser Saison in jeder Saison gegen Jasper Cillessen gespielt hatte. Er konnte sich jedoch weiterhin für den niederländischen Nationalspieler behaupten.
 
Riqui Puig ist dabei, da der 19-Jährige nach seinem 35-minütigen Cameo-Auftritt in der Copa del Rey zu Beginn dieser Saison seinen ersten Start in einem Barca-Shirt als Ersatzspieler anstrebt.
 
Es gibt auch Platz für ein heißer Interessent Moussa Wague, der nach 17 Einsätzen für das B-Team in dieser Saison sein Debüt für den Club Camp Nou sucht.