Warenkorb ist noch leer.

Verletzungslücke bei Bayern München steigt vor keltischer Ausein

16.10.2017 0
Der FC Bayern München hat mit der Nachricht, dass Mittelfeldspieler Javi Martinez den Besuch von Celtic verpassen wird, einen Schlag versetzen, mit Befürchtungen, die auch ein anderer Mittelfeldspieler verpassen könnte.
 
Martinez wurde beim FC Bayern mit einem 5: 0-Sieg gegen Freiburg am Wochenende durch eine Schulterverletzung ersetzt, aber es gibt Befürchtungen, dass der chilenische Mittelfeldspieler Arturo Vidal auch das Champions-League-Gruppenspiel verpassen könnte.
 
Vidal war wegen Muskelproblemen nicht am Kampf der Bundesliga beteiligt und es gibt Bedenken, dass der einflussreiche Mittelfeldspieler auch aus dem Spiel am Mittwoch herausgezwungen werden könnte.
 
Der FC Bayern ist bereits ohne Torhüter Manuel Neuer und Flügelspieler Franck Ribéry, während Juan Bernat mit einem Rückstand aus der Ligue Bournée nicht mehr in der Lage ist.
 
Der deutsche Nationalspieler Sebastian Rudy könnte im defensiven Mittelfeld auf Thiago treffen, doch Jupp Heynckes, der in seiner zweiten Amtszeit als Bayern-Trainer in der Offensive ist, hat zahlreiche Möglichkeiten, wie Mittelfeldspieler James Rodriguez, Arjen Robben, Thomas Muller, Kingsley Coman und der ehemalige Pariser Saint -General-Ass Corentin Tolisso.